Die blitzschnelle Information aus Nürnberg und Mittelfranken


Spielhallen-Überfall geklärt?

Nürnberg. Wie berichtet überfiel am 10.November ein zunächst unbekannter Täter eine Spielhalle im Stadtteil Maxfeld. Nun ermittelte die Kriminalpolizei einen Tatverdächtigen.

Gegen 1.15 Uhr betrat der Mann die Spielothek in der Maxfeldstraße. Er war maskiert und hielt bereits eine Schusswaffe in der Hand. Danach gab der Räuber einen ungezielten Schuss ab, woraufhin sich ein unbekanntes Reizgas im Raum verteilte.

Anschließend forderte der Unbekannte die Mitarbeiterin auf, die Kasse zu öffnen. Mit einer Beute von wenigen hundert Euro verließ der maskierte Mann fluchtartig die Spielothek in unbekannte Richtung.

Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei fanden an einer am Tatort gesicherten DNA-Spur genetisches Material, das nun einem 26jährigen Mann zugeordnet werden konnte. Bei einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung fanden die Kriminalbeamten weitere Beweismittel.

Der 26jährige Tatverdächtige wurde durch Spezialeinheiten der Polizei am Mittwochmorgen festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag gegen den Festgenommenen.
09.01.19
zurückMittelfranken im Internet: Spielhallen-Überfall geklärt?


Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß