Die blitzschnelle Information aus Nürnberg und Mittelfranken


Helfer angespuckt

Nürnberg. Einer 25jährigen betrunkenen Frau sollte von der Polizei am Montagabend Hilfe geleistet werden. Sie bedankte sich hierfür, indem sie Widerstand leistete und die Beamten anspuckte.

Gegen 18.30 Uhr wurden Beamte auf die Frau aufmerksam gemacht, die erheblich betrunken und kaum mehr ansprechbar war.


Weder die Anwesenheit der Polizei noch die der Rettungskräfte schien der Frau jedoch zu gefallen. Sie wurde zunehmend aggressiver und wehrte sich gegen jegliche Maßnahmen. Letztlich musste sie mittels unmittelbaren Zwangs zu Boden gebracht und gefesselt werden. Die Beschuldigte setzte sich weiterhin durch Tritte zur Wehr. Zudem beleidigte sie die Beamten und versuchte sie anzuspucken.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth entnahm ein Arzt eine Blutprobe. Darüber hinaus wurde Haftantrag gestellt, da die Frau über keinen festen Wohnsitz verfügt.
01.10.19
zurückMittelfranken im Internet: Helfer angespuckt


Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis