Die blitzschnelle Information aus Nürnberg und Mittelfranken


Spielhalle überfallen

Nürnberg. Am Samstag kurz vor Mitternacht überfielen zwei Männer eine Spielhalle in der Fürther Straße.

Gegen 23.40 Uhr betraten zwei unbekannte maskierte Täter die Spielhalle und forderten mit vorgehaltener Schusswaffe Geld von einem Angestellten. Laut Zeugenaussage soll der zweite Täter einen Hammer oder ein Brecheisen in der Hand gehabt haben, während er die anwesenden Gäste bedrohte.

Einer der Täter schubste den Angestellten zur Seite und entwendete einen Geldbeutel mit einigen hundert Euro Bargeld. Beide Täter flüchteten dann in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung im Nahbereich des Tatorts verlief ohne Erfolg.


Beschreibung: Die beiden mutmaßlichen Räuber werden wie folgt beschrieben:
  1. Täter: etwa 175 Zentimeter groß, schlank, dunkel gekleidet, trug eine Plastikmaske und sprach gebrochen deutsch
  2. Täter: 165 bis 170 Zentimeter groß, trug helle Jogginghose und rotes Oberteil und hatte eine Maske mit Sehschlitz auf, sprach ebenfalls gebrochen deutsch
Die Nürnberger Kripo bittet um Hinweise unter Telefon 0911/2112-3333.
12.01.20
zurückMittelfranken im Internet: Spielhalle überfallen