Die blitzschnelle Information aus Nürnberg und Mittelfranken


Brandstifter gefaßt

Ansbach. Die Polizei nahm einen Mann fest, der im Verdacht steht, am Donnerstag ein Auto angezündet zu haben.

Gegen 1.30 Uhr war bei der Einsatzzentrale die Mitteilung eingegangen, dass im Hof eines Anwesens in der Rothenburger Straße ein Auto brennen soll. Die Freiwillige Feuerwehr von Colmberg konnte das Feuer schnell löschen und am Fahrzeug war Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro entstanden. Ersten Erkenntnissen zufolge war offensichtlich, dass das Feuer wohl absichtlich gelegt worden war.


Noch am selben Tag gelang es Beamten der Ansbacher Kriminalpolizei einen Tatverdächtigen festzunehmen.

Ein 24jähriger Mann verstrickte sich bei seiner Vernehmung immer mehr in Widersprüche und räumte schließlich ein, dass er sowohl die Feuer in der Nacht, wie auch den Brand in einer Holzhütte am 22.Mai gelegt habe.
06.06.20
zurückMittelfranken im Internet: Brandstifter gefaßt