Die blitzschnelle Information aus Nürnberg und Mittelfranken


Haft bevorzugt

Nürnberg. Am Samstagmittag fiel Beamten der Grenzpolizeiinspektion am Nürnberger Flughafen ein Mann auf, der per Haftbefehl gesucht war.

Die Haft hätte er per Zahlung abwenden können – der Mann entschied sich jedoch für den Freiheitsentzug.

Ein Zeuge informierte die Beamten am Flughafen gegen 11.50 Uhr über einen Mann, der an einem Infostand eine ungewöhnlich hohe Anzahl an Flyern einpackte. Bei der Überprüfung des 55jährigen Mannes stellten die Polizisten fest, dass der per Haftbefehl gesucht wurde.


Die Haft hätte der Mann durch die Zahlung einer niedrigen vierstelligen Geldsumme abwenden können. Doch obwohl der 55jährige Mann das notwendige Geld mit sich führte, entschied sich dieser für die mehrmonatige Haft.

Die Beamten überstellten den Mann noch am Nachmittag in eine Justizvollzugsanstalt.
11.10.21
zurückMittelfranken im Internet: Haft bevorzugt