Die blitzschnelle Information aus Nürnberg und Mittelfranken


Brutaler Sex-Täter gefaßt

Schwabach (ots) - Ein 37jähriger Sex-Täter aus Nördlingen wurde unter dringendem Tatverdacht in Mönchengladbach festgenommen.
Der Mann ging am 15.Juni in den frühen Morgenstunden brutal auf eine 49jährige Frauin Polsingen los, traktierte sie mit Faustschlägen, schnitt ihr die Kleidung mit einem Küchenmesser auf und versuchte sie zu vergewaltigen. Die Tat spielte sich in der Wohnung des Opfers ab. Der deutlich alkoholisierte Täter war damals bei dem Opfer zu Besuch und ging bei seiner Tat außerst brutal vor.
Nachdem der Täter identifiziert werden konnte und er die Fahndungskräfte im Nacken spürte, flüchtete er nach Mönchengladbach zu Bekannten. Hier konnte er jetzt von Polizeibeamten aus Nordrhein-Westfalen festgenommen werden.
Gegen ihn wurde zwischenzeitlich Haftbefehl erlassen. Er befindet sich in Untersuchungshaft.
23.06.05

Motorradfahrer starb

Gunzenhausen. (ots) - Ein 45jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Ansbach verunglückte am Mittwoch um 5.20 Uhr bei Gunzenhausen tödlich.
Er war auf der B 13 von Gunzenhausen in Richtung Treuchtlingen unterwegs, als ein 56jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Altötting beim Ort Aha die Vorfahrt des Kradfahrers missachtete. Beim Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer über den Ford Mondeo geschleudert und schwer verletzt. Während der Pkw-Fahrer nur leicht verletzt wurde, erlag der Kradfahrer im Lauf des Vormittags seinen schweren Verletzungen.
Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.
22.06.05

Räuber geknipst (Foto)

Röttenbach (ots) - Wie berichtet wurde am Mittwoch gegen 4.45 Uhr die Tankstelle am Autohof in Röttenbach (Landkreis Roth) überfallen.

Zwei junge maskierte Täter betraten gegen 4.45 Uhr die Tankstelle, drängten mit Messergewalt den Tankwart in eine Ecke, bedrohten diesen und fügten ihm eine Schnittverletzung am Ohr zu. Der Haupttäter griff in die Kasse und erbeutete mehrere 100 Euro. Es störte die Täter offensichtlich nicht, dass zum Zeitpunkt der Tatausführung ein Kunde anwesend war.
Die Täter entkamen bislang unerkannt. Sie flüchteten zunächst über ein Getreidefeld zu einem Firmenparkplatz. Möglicherweise setzten sie ihre Flucht mit einem Motorrad in Richtung Sportplatz Röttenbach fort.
Beschreibung des Haupttäters: Ca. 175 cm groß, sehr schlank, sehr jung, er trug eine dunkelblaue Hose mit Grasflächen im Kniebereich, ein dunkelblaues Kapuzenshirt, möglicherweise ein weißes T-Shirt, er hatte sein Gesicht hinter einem weißen Tuch verborgen. Der zweite Täter soll auch sehr schlank gewesen sein, dunkel gekleidet. Auch er verbarg sein Gesicht hinter einer Maske bzw. Tuch.
Die Schwabacher Kripo hat die Ermittlungen übernommen. Zur Aufklärung der Tat hat das Bayer. Landeskriminalamt eine Belohnung von 1.000 Euro ausgesetzt.
22.06.05

Tankstelle überfallen

Röttenbach (ots) - Am Mittwoch gegen 4.45 Uhr wurde die Tankstelle am Autohof in Röttenbach (Landkreis Roth) überfallen.
Zwei junge maskierte Täter betraten die Tankstelle, drängten mit Messergewalt den Tankwart in eine Ecke und fügten ihm eine Schnittverletzung am Ohr zu. Der Haupttäter griff in die Kasse und erbeutete mehrere 100 Euro. Es störte die Täter offensichtlich nicht, dass zum Zeitpunkt der Tatausführung ein Kunde anwesend war.
Die Täter entkamen bislang unerkannt. Sie flüchteten zunächst über ein Getreidefeld zu einem Firmenparkplatz. Möglicherweise setzten sie ihre Flucht mit einem Motorrad in Richtung Sportplatz Röttenbach fort.
Beschreibung des Haupttäters: Ca. 175 cm groß, sehr schlank, sehr jung, er trug eine dunkelblaue Hose mit Grasflächen im Kniebereich, ein dunkelblaues Kapuzenshirt, möglicherweise ein weißes T-Shirt, er hatte sein Gesicht hinter einem weißen Tuch verborgen. Der zweite Täter soll auch sehr schlank gewesen sein, dunkel gekleidet. Auch er verbarg sein Gesicht hinter einer Maske bzw. Tuch.
Die Schwabacher Kripo hat die Ermittlungen übernommen. Zur Aufklärung der Tat hat das Bayerische Landeskriminalamt eine Belohnung von 1000 Euro ausgesetzt.
22.06.05

Halle in Flammen

Fürth (ots) - In den frühen Morgenstunden des Mittwochs brannte in Fürth in der Neumannstraße der Dachstuhl einer stillgelegten Fabrikhalle, die zu einer ehemaligen Hornfabrik gehört, lichterloh. Der Brand wurde durch die Berufsfeuerwehr Fürth gelöscht. Zu Personenschäden kam es nicht. Der Sachschaden lässt sich schwer beziffern, dürfte aber über 50 000 Euro liegen. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Diesbezügliche Ermittlungen wurden von Beamten der Kriminalpolizeiinspektion Fürth übernommen und sind noch nicht abgeschlossen.
22.06.05

Einbrecher geschnappt

Nürnberg (ots) - Am Dienstag gegen 1.30 Uhr bemerkte der Polier, der in einem an der Baustelle an der Südwesttangente beim Fernsehturm Nürnberg abgestellten Bauwagen nächtigte, dass versucht wurde, in den Nachbar-Bauwagen einzudringen.
Die vom Polier verständigte Polizei konnte nach kurzer Verfolgung in Tatortnähe zwei 25jährige Tatverdächtige vorläufig festnehmen. Im Fluchtfahrzeug konnte ein aus dem Bauwagen entwendeter Bauschlauch sowie diverse Aufbruchswerkzeuge aufgefunden werden. Das Einbrecherduo ist geständig und wurde nach abgeschlossener Sachbehandlung wieder entlassen.
Da beide während der Tat Messer bei sich hatten, erwartet sie nun eine Anzeige wegen schweren Diebstahls mit Waffen.
22.06.05
Anfang ... 1044 - 1045 - [1046] - 1047 - 1048 ... Ende


Telefon Redaktion

Burgis

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Stadt Neumarkt