Die blitzschnelle Information aus Nürnberg und Mittelfranken


Confederations-Cup: Strafe für "Flitzer"

Nürnberg (ots) Auch die Halbfinalbegegnung des FIFA-Confederations-Cup zwischen Deutschland und Brasilien - zugleich letztes Spiel in Nürnberg - verlief aus polizeilicher Sicht störungsfrei, ruhig und friedlich. Die Verkehrssituation rund ums Veranstaltungsgelände hielt sich im üblichen Rahmen einer Großveranstaltung.
Die Einsatzkonzeption der mittelfränkischen Polizei für die WM 2006, die auch auf den Confederations-Cup Anwendung fand, hat sich für alle drei Spiele bewährt, hieß es in einer Stellungnahme der Polizei am Samstag-Abend. Die Polizei sei für das Großereignis "Fußball- WM 2006" bestens gerüstet.
Gegen einen 27jährigen Spanier, der kurz nach dem Anstoß auf das Spielfeld lief, wird wegen Hausfriedensbruch ermittelt. Er wurde von vorsorglich im Innenraum bereitgestellten Polizeibeamten im Zusammenwirken mit dem Ordnungsdienst festgehalten und zur Stadionwache der Polizei gebracht. Bei der Aktion hat sich der Mann am Knie verletzt und wurde ärztlich versorgt. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg ordnete wegen des Verstoßes gegen den jungen Mann eine Sicherheitsleistung in Höhe von 400 Euro an.
25.06.05

Zu Tode gequetscht

Nürnberg (ots) - Am Samstag, kurz nach Mitternacht, kam es in Nürnberg, Bremer Straße, auf dem Gelände einer Spedition zu einem Betriebsunfall, bei dem ein 22 Jahre alter Arbeiter tödliche Verletzungen erlitt.
Der junge Mann hatte zum Unfallzeitpunkt mit zwei anderen Mitarbeitern einen Lkw beladen und wollte die Türen des Anhängers schließen. Bei der anschließenden Rückwärtsfahrt unter Einweisung der Trios wurde der 22-Jährige zwischen der Laderampe und dem Anhänger eingeklemmt. Er verstarb noch an der Unfallstelle.
25.06.05

Behinderter tot gefahren

Schwabach (ots) - Am Donnerstag gegen 12.45 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz einer Behinderteneinrichtung in Polsingen (Landkreis Weißenburg- Gunzenhausen) ein tödlicher Verkehrsunfall.
Ein 27jähriger Fahrer eines Klein-Lkw erfasste beim Rückwärtsfahren einen 51jährigen Bewohner der Behinderteneinrichtung. Der Heiminsasse wurde zunächst verletzt ins Krankenhaus nach Oettingen eingeliefert. Er verstarb gegen 15 Uhr im Krankenhaus. Eine für Montag anberaumte Obduktion soll die genaue Todesursache klären.
24.06.05

Moto-Cross-Rennen: wurde der Unfall gefilmt ?

Ansbach (ots) - Polizei und Staatsanwaltschaft Ansbach sind bei der Klärung der näheren Umstände, die am Sonntagnachmittag zu einem schweren Rennunfall bei einer Moto-Cross-Veranstaltung bei Leutershausen (Lkr. Ansbach) führten, auf Zeugen angewiesen.
Möglicherweise haben Besucher des Rennens den Unfallhergang fotografiert oder gefilmt. Sie werden gebeten, sich unter Telefon 0981/9094-114 an die Polizei Ansbach zu wenden.
Wie berichtet, war eine als Streckenposten eingesetzte 38-jährige Frau während eines Rennens von einem Motorrad neben der Strecke erfasst und schwer verletzt worden. Ihr Zustand gilt nach wie vor als kritisch.
24.06.05

Randale im Biergarten

Nürnberg (ots) - Als am Donnerstag gegen 23.00 Uhr ein 22jähriger Mann stark angetrunken in einem Biergarten im Nürnberger Stadtteil Eibach randalierte, wurde er zum Gehen aufgefordert. Deshalb zertrümmerte er am Ausgang des Biergartens die Scheibe einer Leuchtreklame mit seinen Fäusten und trat anschließend mit dem Fuß die Kunststoffscheibe eines Werbeträgers ein und flüchtete.
Ein Nürnberger Polizeibeamter, der sich als Gast in dem Biergarten aufhielt, verfolgte den Flüchtenden, brachte ihn zu Boden, fixierte ihn mit einem Armhebel und verständigte eine Streife der Polizeiinspektion Süd.
Der Tatverdächtige, der sich sehr aggressiv verhielt, versuchte zwar noch einmal zu flüchten, konnte jedoch letztendlich festgehalten und zur Ausnüchterung in die Haftzelle gebracht werden. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der angerichtete Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.
24.06.05

Motorradfahrer getötet

Lauf.(ots) - Am Freitag gegen 7 Uhr verunglückte ein Motorradfahrer auf der Staatsstraße 2240 am Ortseingang Neunhof tödlich.
Der 47jährige Mann aus Sulzbach-Rosenberg war von Lauf kommend in Richtung Neunhof unterwegs und scherte kurz hinter einem Getränkelaster mit Anhänger aus, um offensichtlich zu überholen.
Sofort nach dem Ausscheren prallte er mit einem Opel Astra, gesteuert von einem 43-Jährigen aus einem Laufer Ortsteil, zusammen. Der Zweiradfahrer wurde in die Windschutzscheibe geschleudert, schwerst verletzt und starb noch an der Unfallstelle.
Während der Unfallaufnahme war die Staatsstraße vorübergehend gesperrt. Zur genauen Klärung der Unfallumstände wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Autofahrer wurde leicht verletzt.
24.06.05
Anfang ... 1047 - 1048 - [1049] - 1050 - 1051 ... Ende


Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß