Die blitzschnelle Information aus Nürnberg und Mittelfranken


Baby im Auto gelassen

Nürnberg. Eine Frau ließ am Samstagnachmittag ihr einjähriges Kind bei über 30 Grad im verschlossenen Auto zurück. Die Feuerwehr musste die Scheibe einschlagen um das Kind zu befreien.

Die Frau parkte ihren Wagen gegen 15.30 Uhr in der Flughafenstraße, da sie nach eigener Aussage einen Bekannten zum Flughafen begleiten wollte. Ihr einjähriges Kind ließ sie im Fahrzeug, das mit geschlossenen Scheiben in der Sonne abgestellt worden war.


Nachdem zeitgleich mehrere Meldungen über Notruf eingegangen waren, öffnete die Flughafenfeuerwehr nach rund einer halben Stunde das Auto gewaltsam. Feuerwehrleute untersuchten das verschwitzte Kind und stellten fest, dass mit der Rettung nicht mehr länger hätte gewartet werden dürfen, da ansonsten schlimmere Gesundheitsfolgen wahrscheinlich gewesen wären.

Die Mutter gab an, sich in der Zeit verschätzt zu haben.
01.07.24
zurückMittelfranken im Internet: Baby im Auto gelassen