Die blitzschnelle Information aus Nürnberg und Mittelfranken


Kinderwagen gerammt

Nürnberg (ots) Am späten Sonntagnachmittag erfasste in der Nürnberger Südstadt ein Motorradfahrer einen Kinderwagen. Das darin liegendes zweijähriges Mädchen kam mit dem Verdacht auf schwere Verletzungen in ein Krankenhaus.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand überquerte eine dreiköpfige Familie auf einer Fußgängerfurt gegen 16.50 Uhr die Tafelfeldstraße in Höhe der Wiesenstraße.


Ein 24jähriger Motorradfahrer, der die Tafelfeldstraße stadtauswärts befuhr, krachte mit seiner Maschine mit der Gruppe. Trotz einer eingeleiteten Vollbremsung prallte er gegen den Buggy, der von dem 46jährigen Familienvater geschoben wurde. Der Aufprall schleuderte das Kleinkind auf den Asphalt. Auch der Vater und der Motorradfahrer stürzten.

Das Mädchen wie auch der leicht verletzte Motorradfahrer wurden vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Der 46jährige Vater erlitt ebenfalls leichtere Verletzungen, die vor Ort behandelt werden konnten. Die 41jährige Mutter blieb unverletzt.

Das unfallbeschädigte Kraftrad musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Nach einer ersten Schätzung entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 6000 Euro.
20.03.17

Autofahrer starb

Hersbruck (ots) Am Samstagnachmittag ereignete sich bei Hartenstein ein tragischer Verkehrsunfall, bei dem der 75jährige Autofahrer verstarb. Seine beiden 72jährigen Mitfahrerinnen erlitten leichte Verletzungen.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen fuhr der Mann gegen 16.45 Uhr auf der Staatsstraße 2162 von Neuhaus in Richtung Velden. Kurz nach Rothenbruck kam der Senior vermutlich wegen gesundheitlicher Probleme mit dem Auto von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem VW gegen eine Baumgruppe. Andere Verkehrsteilnehmer waren an dem Unfallgeschehen nicht beteiligt.

Nach Angaben einer Mitfahrerin hatte der Fahrer bereits vor dem Unfall das Bewusstsein verloren.

Trotz Reanimationsmaßnahmen durch einen Notarzt verstarb der Fahrer noch an der Unfallstelle. Seine beiden Mitfahrerinnen kamen vorsorglich mit dem Rettungsdienst zur Untersuchung in ein Krankenhaus.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth unterstützte ein Sachverständiger die Beamten der Polizeiinspektion Hersbruck bei der Unfallaufnahme.
19.03.17

Ehemann in Haft

Nürnberg (ots) Wie berichtet kam es am Freitagmorgen in Nürnberg-Muggenhof zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Ehepaar, bei dem die Frau lebensgefährlich verletzt wurde. Ein Ermittlungsrichter erließ nun gegen den Ehemann einen Unterbringungsbefehl.

Nach vorliegenden Erkenntnissen kam es gegen 7.30 Uhr in einer Wohnung in der Muggenhofer Straße zwischen einem Ehepaar zu einem heftigen Streit. Die Gründe dafür sind noch unklar.

Im Verlauf dieser Auseinandersetzung soll der 47jährige Ehemann auf seine ein Jahr ältere Ehefrau eingestochen und sie dabei lebensgefährlich verletzt haben. Polizisten nahmen den Tatverdächtigen fest. Die Tatwaffe wurde sichergestellt.

Ein sofort alarmierter Notarzt übernahm umgehend die Erstversorgung der Verletzten. Sie kam anschließend in ein Krankenhaus, in dem sie notoperiert wurde.

Der Ehemann wurde dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken überstellt, die Ermittlungen vor Ort übernahm die Nürnberger Mordkommission.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde der Mann am Samstag einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg überstellt. Dieser erließ einen Unterbringungsbefehl.
18.03.17

Ehefrau niedergestochen ?

Nürnberg (ots) Am Freitag-Morgen kam es in Nürnberg-Muggenhof zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Ehepaar, bei dem die Frau lebensgefährlich verletzt wurde. Die Nürnberger Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen.

Im Verlauf der Auseinandersetzung gegen 7.30 Uhr soll der 47jährige Ehemann auf seine ein Jahr ältere Ehefrau eingestochen und sie dabei lebensgefährlich verletzt haben. Polizisten nahmen den Mann fest. Die Tatwaffe wurde sichergestellt.

Ein sofort alarmierter Notarzt übernahm umgehend die Erstversorgung der Verletzten. Wegen der Schwere der Verletzungen konnte die Frau nur über eine Drehleiter der Berufsfeuerwehr Nürnberg in den bereitstehenden Rettungswagen gebracht werden. Sie kam in ein Krankenhaus, in dem sie notoperiert wurde.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wird der 47jährige Mann zur Prüfung der Haftfrage einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg überstellt.
17.03.17

Hasch-Plantage entdeckt

Roth (ots) Am Mittwochvormittag stieß die Schwabacher Kriminalpolizei in einer Wohnung im Rother Stadtgebiet auf eine Cannabis-Plantage. Ein 34jähriger Mann wurde vorläufig festgenommen.

Das für Betäubungsmitteldelikte zuständige Fachkommissariat der Schwabacher Kriminalpolizei ermittelte zunächst gegen einen Unbekannten, der offenbar über eine Internet-Plattform diverse Drogen bestellte. Nach umfangreichen Ermittlungen erhärtete sich der Tatverdacht gegen den 34jährigen Mann aus dem Stadtgebiet Roth.

Nachdem das Nürnberger Amtsgericht einen Durchsuchungsbeschluss erlassen hatte, suchten die Ermittler am Mittwochmorgen die Wohnung des Tatverdächtigen auf.

In der Ein-Zimmer-Wohnung betrieb der Mann eine Plantage mit 32 Cannabis-Pflanzen. Alle Pflanzen wurden, wie auch weitere diverse synthetische Drogen sowie Haschisch und Marihuana, sichergestellt.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen und gegen ihn entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.
16.03.17

Fahrbahn beschmiert

Stein (ots) In der Nacht auf letzten Montag beschmierten Unbekannte an zwei Orten in Stein die Fahrbahn mit weißer Farbe.

Die unbekannten Täter brachten mit weißer Farbe sowohl in der Nürnberger Straße wie auch in der Gerasmühler Straße diverse Parolen auf die Fahrbahn auf. Nach Angaben der Polizei kann bei den Schmierereien ein politischer Hintergrund nicht ausgeschlossen werden. Der entstandene Schaden wird in beiden Fällen auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Das Fachkommissariat der Fürther Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 0911/2112-3333.
15.03.17
1 - [2] - 3 - 4 ... Ende


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie